H. Sikora, F. Roithmayr, G .Pomberger: Verändert das digitale Zeitalter die Anforderungen an die strategische Führungskompetenz? Wirtschaftsinformatik & Management, Verlag Springer Gabler, 02/16, pp 66-76, März 2016.


Information- und Kommunikationstechnologien und darauf basierende Anwendungen durchdringen mit zunehmender Geschwindigkeit alle Lebensbereiche. Die strategische Führung ist gefordert, daraus resultierende spezifische Herausforderungen für das eigene Unternehmen beziehungsweise die eigene Organisation zu bewältigen. In diesem Aufsatz wird diese These vertreten, dass die digitale Gesellschaftsform die Anforderungen an die strategische Führung disruptiv verändert. Es gilt, Geschäftsmodelle in noch kürzeren Zyklen als bisher krititsch zu hinterfragen und die Führungskompetenz aus Leadership und Management konsequent weiterzuentwickeln.