J.H. Fröhlich, R. Wolfinger: Spyder.NET: Im Netz eines Partikelfilters, OBJEKTspektrum, Heft Nr.5, pp 76-82, September/Oktober 2005.


Aussagekräftige Last- und Funktionstests von Komponenten decken reale Anwendungen ab. Die Spezifikation von realen Anwendungen für binäre, vielseitig einsetzbare Komponenten ist jedoch alles andere als leicht. Abhilfe versprechen Rekorder, die Benutzungsprofile unter realitätsnahen Bedingungen aufzeichnen. Im Mittelpunkt des Artikels steht Spyder.NET, ein schlanker, konfigurierbarer Rekorder zum selektiven Aufzeichnen von Benutzungsprofilen binärer .NET-Komponenten. Funktionen und Aufbau von Spyder.NET werden an einer ADO.NET Anwendung gezeigt.