Joachim Fröhlich: Hypothesengesteuerte Analyse von Objektarchitekturen, Dr. Kovac Verlag, Dissertation, Institut für Wirtschaftsinformatik-Software Engineering, Johannes Kepler Universität Linz,1999.


Programmentwickler werden häufig mit Problemen konfrontiert, die aus dem Unterschied zwischen statischer Programmstruktur und Programmverhalten entstehen. In objektorientierten Programmen bereitet der Unterschied besondere Probleme. Wie kann in Anbetracht dieser Probleme die Programmqualität gesichert werden? Das Buch erläutert eine analytische Technik zur Qualitätssicherung. Im Mittelpunkt stehen Hypothesen über das Verhalten eines objektorientierten Programms unabhängig von der Programmiersprache. Die Hypothesen sind automatisch prüfbar und unterstützen damit vor allem das Testen und Dokumentieren von Programmen.