Digital unterstützte Programmierausbildung an österreichischen Universitäten


Ein Kernbereich der Vermittlung digitaler Kompetenzen ist eine qualitativ hochwertige Programmier-Grundausbildung in der Breite der Universitäten. Die Herausforderung liegt dabei nicht nur in der stark wachsenden Zahl an Studierenden, sondern auch in deren heterogenen Vorkenntnissen, einem Mangel an Lehrkräften und einer hohen Dynamik von Lernzielen und Technologien. Die derzeitige Programmierausbildung an Universitäten (über die Informatik hinaus) ist durch ihre Fragmentiertheit, didaktisch heterogene Qualität und geringe Nutzung von e-learning-Potentialen nicht in der Lage, diesen Herausforderungen gerecht zu werden.

Ziel:

Unser Ziel ist es, Kompetenzen zu bündeln und eine nationale Plattform zu schaffen, die die Grundlagen-Programmierausbildung auf eine Ebene hebt, die die flächendeckende Anwendung digitaler Methoden in den Studienfächern ermöglicht.

Contact: Manuel Wimmer